Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Mannheim, Neugestaltung des Seilgartens „just try it“

Home/Frühere Kooperationen/Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Mannheim, Neugestaltung des Seilgartens „just try it“

EVANGELISCHES KINDER- UND JUGENDWERK MANNHEIM, NEUGESTALTUNG DES SEILGARTENS „JUST TRY IT“

Damit Kinder und Jugendliche zu verantwortungsbewussten, ausgeglichenen Erwachsenen heranwachsen ist in jungen Jahren die Vermittlung von Werten und Normen von besonderer Bedeutung. Soziale Kompetenzen wie Kooperations-, Kommunikations-, Konflikt- und Empathiefähigkeit sowie Zuverlässigkeit und Umsichtigkeit müssen gelernt und gelebt werden. Bei Kindern und Jugendlichen gelingt das am besten in der Freizeit.

Diese Aspekte der Gemeinschaftskultur vermittelt das Evangelische Kinder- und Jugendwerk Mannheim mit seinem (Förder-)Angebot Seilgarten „just try it“. Dort entdecken Kinder und Jugendliche neue Fähigkeiten und stärken gleichzeitig ihr Selbstbewusstsein, sie lernen mutig zu sein und Vertrauen zu haben – gleichzeitig erfahren sie, wie wichtig Konzentration und Sorgfalt sind.

Seit 2002 ist der Seilgarten „just try it“ Anlaufstelle für Schüler, Auszubildende und junge Erwachsene. Der Clou: Die Kinder und Jugendlichen werden immer durch andere GruppenteilnehmerInnen gesichert; Gemeinschafts-,  Vertrauens- und Verantwortungsgefühl werden entwickelt und gestärkt. Dieser Ansatz macht den Seilgarten bis heute einzigartig in der Metropolregion Rhein-Neckar. Er ermöglicht besonders wirkungsvolle pädagogische und gruppendynamische Trainingsmaßnahmen. Rund 100 Schulen und Jugendgruppen, die Mannheimer Polizei (im Rahmen ihres Gewaltpräventionsprogramms), der Drogenverein Mannheim und verschiedene Unternehmen mit ihren Ausbildungs- und Nachwuchsförderungsprogrammen nutzen den Seilgarten.
Die materialbedingt begrenzte Lebensdauer des Seilgartens und die pädagogische Weiterentwicklung machten 2015 die Neugestaltung und einen Umbau des Seilgartens erforderlich. Diese Neugestaltung, ohne die der Seilgarten im Jahr 2016 hätte geschlossen werden müssen, wurde mit Felicitas von Hülsen als Projektpatin von der Röchling Stiftung gefördert. Hierzu wurden bewährte Hochseilelemente erneuert und neue Elemente errichtet, die insbesondere dem Training von Teamfähigkeiten und Selbstbewusstsein dienen. Somit kann der Seilgarten „just try it“ weiter seinem Ziel, pädagogischen und sozialen Einrichtungen als kostengünstiger Trainingsort zur Verfügung zu stehen, nachgehen.

Projekt-Partner

Ein Statement über das Zusammenwirken der Röchling Stiftung mit dem Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Mannheim – wichtig zu wissen, schön zu hören:

Lutz Wöhrle
Bezirksjugendreferent im EKJM
Diplom-Religionspädagoge
Diplom-Sozialpädagoge

„Von Anfang an unterstützte uns die Röchling Stiftung nicht ‚nur‘ mit Geld. Das große Interesse und die Herzlichkeit der Paten und der Stiftung gegenüber dem Seilgarten ist für uns etwas Besonderes. 2011 ermöglichte die Röchling Stiftung den Kauf von neuen Gurten und Helmen dies gewährleistete einen weiter Betrieb des Seilgartens. Als 2015 die Neugestaltung des Seilgartens anstand, stand die Röchling Stiftung schnell als Partner fest, dieser Rückenwind motivierte das ganze Team weitere Partner für dieses große Projekt zu finden. Auch als wir den Umbau neu gestalteten war ein schnelles Treffen mit unseren Paten möglich, so dass wir gemeinsam unsere neue Kletterwand realisieren konnten. Diese Kletterwand ist ein zentraler Bestandteil jedes Trainings, da hier das Sichern erlernt wird und jeder Teilnehmer zum ersten Mal in die Höhe steigt. Wir danken der Röchling Stiftung, besonders unserer Patin Felicitas von Hülsen für das großes Interesse an unserem Seilgarten, die flexible Unterstützung und das ‚Da sein, wenn es brennt‘. Die Kletterwand hat sich im alltäglichen Gebrauch bewährt, so dass sie bis jetzt von ca. 6000 Menschen bestiegen wurde. Dabei haben viele junge Menschen gegenseitiges Vertrauen gelernt und Selbstbewusstsein gesammelt.“